Mennicke NewsTerminePresseservice
Sanierung des Kanalsystems mit GFK-Lining, Diehl Metall Röthenbach

Sanierung des Kanalsystems mit GFK-Lining, Diehl Metall Röthenbach

Auf dem Werksgelände der Diehl Metall Stiftung & Co. KG stand 2014 eine anspruchsvolle Sanierungsmaßnahme am Kanalnetz an. Neben der Erneuerung eines 18 Meter langen Kanals DN 300 musste ein 13 Meter langer Abwasserkanal DN 300 außerhalb des Geländes in Stand gesetzt werden. Da dieser sehr viel Abwasser führte, musste Mennicke die Zuleitung zum Kanal kurzfristig sperren und das Team sehr zügig arbeiten, um die Produktionsabläufe von Diehl nicht zu beeinträchtigen.

Auftraggeber:

Diehl Metall Stiftung & Co. KG

Ausführungszeitraum:

Dezember 2014

Bauleiter/Ansprechpartner:

Frau Marion Melzer

Leistungsumfang:

  • Sanierung mit GFK-Lining
  • Roboterarbeiten und Neubau der Haltungen gemeinsam mit ARGE Partner
  • Durchführung zusätzlicher Fräsarbeiten

Besonderheiten:

  • Geschlossenen Sanierung, dadurch kostengünstig, schnell, ressourcenschonend
  • Sehr geringes Zeitfenster für Sanierung (hauptsächlich in den Abendstunden wegen geringerer Betriebsamkeit)
  • Koordination mit Betrieb auf dem Werksgelände (LKW Verkehr) sehr anspruchsvoll

Wesentliche Massen:

  • Haltung DN 300, 13 m
  • Haltung DN 300, Steinzeug, 18 m
  • Haltung DN 500 – 600, Beton, Gesamtlänge 249 m

Haben Sie noch Fragen oder Interesse?

Kontakt

Drucken
Mennicke Rohrbau | Rollnerstrasse 180 | 90425 Nürnberg
Telefon: 09 11 / 36 07- 276 | Fax: 09 11 / 36 07- 406 | info@mennicke.de | www.mennicke.de